Bilder, durch die der Wind weht

- das hat einmal jemand über meine fotos gesagt -

Hi, ich bin Julia

Ich glaube, dass diese scheinbar unbedeutenden, kleinen Dinge mehr über mich erzählen, als es ein Standard-Lebenslauf je könnte. Sind es nicht genau diese Dinge, die spannenden Austausch und echte Verbundenheit herstellen?

• Ich habe 6 Monate meines Lebens in Ruanda gelebt.

• Ich habe vier Tattoos.

• Die längste Reise, die ich je gemacht habe, hat knapp 5 Monate gedauert.

• Wien war 7 Jahre lang mein Zuhause.

• Ich habe zwei jüngere Brüder.

• Kalten Kaffee kann ich nicht ausstehen.

• Mein Papa nennt mich oft Gretl.

• Ich wollte immer gerne Sommersprossen haben.

• In den nächsten Jahren möchte ich eine Ausbildung zur Yogalehrerin machen.

• Ich bin sehr empfindsam für alle Sinneseindrücke - Geräusche, Gerüche, Haptik, Geschmäcker.

Für mich sind sie eine natürliche Ergänzung zu den visuellen Aspekten meiner Arbeit.

Foto (c) Maike Grimm

So arbeite ich

inspired by all senses

Dieser kleine Satz ist dir vielleicht an anderen Stellen auf meiner Seite schon aufgefallen. Ich arbeite zwar mit visuellen Mitteln, aber auch andere Sinneseindrücke spielen für mich eine wichtige Rolle. Nicht nur als Inspirationsquelle, sondern auch für die Art und Weise, wie ich Fotos mache.

Lass es mich erklären

vertrauen und gemeinsame werte spielen für jede art von beziehung eine wichtige rolle

Wir sollten gut miteinander auskommen, schönheit in denselben dingen sehen und ähnliche wertevorstellungen haben.

lernen wir uns kennen